Rodelhügel

Der Rodelhügel gibt eine optische Täuschung für die Touristen, die sich früher an die Ebene gewöhnten.

Von dem 11 m hoch Panoramaturm, der steht in der Spitze des Rodelhügel gibt es ein reichhaltiges Panorama rundherum. Unser wunderschönes Land liegt fast an unseren Füßen. Wir können den Balaton, die Donau und die Theiß bewundern.

Wir können also die Transdanubien Mittelgebirge und in Budapest die schwankende ungarische Flagge sehen. Wenn wir uns ein wenig nach rechts drehen, können wir die Nördlichen Mittelgebirge und die abwechslungsreiche Topographie bewundern. Man kann die wunderschönen Farben unseres Landes in jeder Jahreszeit folgen.

Das Aufkommen der Sommersaison an der Unterseite des Hügels rund um die See Wasser ist dieses Gebiet das Reich von Zorb Fans.

In einer riesigen Kugel fröhlich lachende Jungen können mit trockenen Füßen auf dem Wasser fliegen und mit der Schwerkraft kämpfen.

Von Frühling bis Herbst ist es möglich für die mutigsten Touristen mit einem Zorb von der Spitze des Hügels heunterzurollen.

In Winter kann man auf dem zugefrorenen See Schlittschuh laufen, und die schneebedeckten Hügel können unsere Gäste locken.

Im Inneren der Hügel gibt es einen Platz,(‚HŰ-TE’- steht für kühl und warm) der im Sommer kühl ist. Im Winter warten wir unsere Besucher mit einem knisternden Feuer im Ofen und Kiefer Duft von warmen.